Division for Traffic Safety and Reliability

Abschlussarbeiten

 
Das Fachgebiet bietet regelmässig Themen für Abschlussarbeiten Ihres Bachelor- oder Masterstudiums an.

>  Forschungstätigkeiten mit umfangreicher Betreuung und fokussierter Arbeitsplanung

>  Arbeiten an aktuellen und interdisziplinären Forschungsthemen

>  Ausführung und Entwicklung von numerischen Simulationen in Echtzeit

>  Erlernen wichtiger Datenanalyse-Softwares (R oder Python)

   

   

Bisherige Abschlussarbeiten

  • Frederik Alexander Illtz, Masterarbeit, Zuverlässigkeitstechnik in der Industrie 4.0 unter Anwendung maschineller Lernalgorithmen zur Klassifikation von Fehlerzuständen. PDF
  • Samet Özbek, Masterarbeit, Konstruktion eines Prüfstands zur Verifikation des Funktionsprinzips einer Kabeltrocknung mittel Trockeneisstrahlen, Maschinenfabrik Johann-Leimbach GmbH.
  • Ramazan Akalin, Masterarbeit, Beschleunigung der Geschirrspülnormprüfung mittels einer Industriegeschirrspülmaschine und statistisch gestützte Bewertung des Abnutzungsverhaltens adäquater Prüfkörper, Vorwerk Elektrowerke GmbH & Co. KG.
  • Monaf Alhajtahtouh, Masterarbeit, Sensorik und Industrie 4.0.
  • Jihane Fellahi, Masterarbeit, Zuverlässigkeitstechnik in der Smart Fabrik: RUL Schätzung Mithilfe Condition Monitorings Methoden. PDF
  • Jean Martial Nandong Nguimatsia, Masterarbeit, Methode zur Zuverlässigkeitsanalyse und prädiktiven Instandhaltung in der Industrie 4.0 am Beispiel der RUL-Prognose einer Batterie.

  • Furkan Sahin, Masterarbeit. Analyse von kollektiven Fußgängerdynamiken anhand von Simulationen zur Identifizierung von kritischen Parameterwerten. PDF
  • Ekinsu Cin, Masterarbeit, Zuverlässigkeitstechnik in der Industrie 4.0 und prädiktive Instandhaltung: Automatische Klassifizierung von Betriebszuständen durch maschinelles Lernen. PDF
  • Feres Yaiche, Masterarbeit, Analyse und Verbesserung des Straßenverkehrs an der Kreuzung Kalk Kapelle in Köln mithilfe des Simulationstools SUMO. PDF
  • Ayoub Mrakni, Masterarbeit, Condition Monitoring und prädiktive Instandhaltung in der Industrie 4.0 am Beispiel eines hydraulischen Kühl-Filtrationskreislaufs.
  • Florian Giesen, Masterarbeit, Mikroskopische Simulation des Braess-Paradoxons. PDF
  • Anis Torjeman, Masterarbeit, Bewertung und Optimierung der Verkehrsflüsse in Solingen mittels Simulation. PDF
  • Ole Hans, Masterarbeit, Application of differential game theory for vehicle collision avoidance. Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS. Link, PDF
  • Mücella Demirhan, Masterbeit, Analyse und Optimierung des Produktentstehungsprozesses, speziell die Schnittstelle zwischen Konstruktion und Qualitätssicherung im Hinblick auf das merkmalbasierte Reporting. Vorwerk Elektrowerke GmbH & Co. KG.
  • Calvin Bruhn, Bachelorarbeit, Grundlagen der Verkehrswissenschaften und eine vergleichende Gegenüberstellung der Open Source Simulationsprogramme SUMO und CARLA. PDF
  • Max Petter, Bachelorarbeit, Analyse und Simulation der Fußgängerdynamik an Fahrtreppen im Evakuierungsfall. PDF
  • Tarik Kurt, Bachelorarbeit, Zuverlässigkeit, Analyse und Optimierung der Kompressionsanlagen in der Industrie. PDF
  • Soufian Estufel, Bachelorarbeit, Bewertung und Verbesserung der Verkehrssituation mit der Hilfe von der Simulationssoftware SUMO am Beispiel Wuppertal. PDF

  • Margarita Kartashova, Masterarbeit, Evaluation und Vergleich der Methoden zur prädiktiven Instandhaltung im Kontext von Industrie 4.0. PDF
  • Ruben Deckers, Masterarbeit, Untersuchung von Alarmierungs- und Evakuierungsmaßnahmen für Personen mit eingeschränkter Hörfähigkeit in unterirdischen Personenverkehrsanlagen. Kölner Verkehrs-Betriebe AG.
  • Nico Lischka, Masterarbeit, Instandhaltungsstrategien in der Industrie 4.0 - Vergleich von zustandsorientierten und herkömmlichen Instandhaltungsstrategien mit beispielhafter Datensatzbearbeitung. PDF
  • Marvin Cramer, Masterarbeit, Condition Monitoring und Instandhaltung von Systemen der Industrie 4.0 am Beispiel einer Flugzeugturbine. PDF
  • Tim Julitz, Masterarbeit, Zuverlässigkeitsbewertung von fehlertoleranten Systemarchitekturen für hoch- und vollautomatisierte Fahrfunktionen unter Anforderungen der funktionalen Sicherheit. PDF
  • Kokou Mawuena Apedoh, Masterarbeit, Statistische Datenanalyse, Modellierung und Simulation von Spurwechselmanövern auf Autobahnen. PDF
  • Raphael Korbmacher, Masterarbeit, Entwicklung heuristischer und auf Methoden des maschinellen Lernens basierender Modelle, zur Prognose des Spurwechsels für autonome Fahrzeuge. PDF
  • Nirushitha Magendiran, Bachelorarbeit, Bedeutung und Einfluss von Fahrtreppen am Beispiel Bahnhofsevakuierung. Forschungszentrum Jülich, IAC 7. PDF
  • Ogün Atac, Bachelorarbeit, Vergleich des organisatorischen Brandschutz, insbesondere der Kennzeichnung der Flucht- und Rettungswege mit Sicherheitszeichen anhand nationaler und europäischer Normen in Deutschland, Frankreich und den Vereinigten Staaten von Amerika. Brandschutz-Ingenieurbüro BPK Fire Safety Consultants GmbH & Co. KG.

  • Mohamed Hachicha, Masterarbeit, Simulation und Optimierung der urbanen Verkehrsflüsse und Verkehrsnetze mit Sumo am Beispiel Wuppertal. PDF
  • Orhan Caglan, Masterarbeit, Risikoanalyse der dynamischen Interaktionen zwischen E-Scootern und Fußgängern mittels Multi-Agenten-Simulationen. PDF
  • Jonas Fiedler, Bachelorarbeit, Analyse der sozialen und infrastrukturellen Auswirkungen der Elektro-Mikromobilität in Städten und deren konzeptionelles Potenzial. PDF

  • Tobias Dehne, Bachelorarbeit, Evakuierungsdynamik von heterogenen Fußgängerströmen mit Hilfe von Simulationen. PDF
  • Marius Alhelm, Bachelorarbeit, Autonomes Fahren: Einflussnahme von statistischem Rauschen auf die Dynamik von Fahrzeugfolgemodellen. PDF

  • Antoine Tymister, Bachelorarbeit, Untersuchung des Einflusses von Unsicherheiten auf die Robustheit des Adaptive-Time-Gap-Modells mittels dynamischer Sicherheitsanalyse. PDF
  • Tim Julitz, Bachelorarbeit, Dynamische Sicherheitsanalyse einer Abstands- und Geschwindigkeitsregelanlage für automatisierte Fahrzeuge mittels Simulation eines Regelkreismodells. PDF

    

Weitere Infos über #UniWuppertal: