Fachgebiet für Verkehrssicherheit und Zuverlässigkeit

Computergestützte Zuverlässigkeitsanalyse [CZA]

Studiengang Master of Science Sicherheitstechnik und Master of Science Qualitätsingenieurwesen
Kontext Disziplinübergreifender Wahlpflichtbereich / Wahlfach
Veranstaltungsnummer TBA [DüW-a]
Umfang Vorlesung + Seminararbeit unter Verwendung eines Computers (2 SWS), 90 h (3 LP)
Termin TBA
Prüfung Vortrag + Bericht in Gruppen von maximal 4 Teilnehmern

Ziel der Vorlesung ist es, numerische Berechnungsmethoden unter Verwendung eines Computers für die Systemzuverlässigkeitsanalyse bereitzustellen. Komplexe zeitabhängige Fallbeispiele der Zuverlässigkeitstechnik werden identifiziert und als integrale Probleme formuliert. Typische Beispiele sind Systeme, bei denen die Betriebsdauer der Komponenten bis zum Ausfall nicht exponentiell verteilt sind, z.B. aufgrund von mechanischen Einflüssen, Verschleiß, Ermüdung und anderen externen Faktoren. Zur Approximation der Zuverlässigkeitsindikatoren solcher Systeme werden numerische Methoden, Monte-Carlo-Simulation und statistische Ansätze vorgestellt. Mehrere Fallstudien werden von den Studierenden am Computer mit der Open-Source-Software R untersucht.

TBA

    

Weitere Infos über #UniWuppertal: